Hilfe, ich bin Bürgermeister!

FREISTIL Theatersport Stadtgarten Juli 2018

Beim Open Air Theatersport-Match im Stadtgarten am 12. Juli 2018 vor 400 Zuschauern gab es einen Sieg der roten Mannschaft, die das Spiel um Alles-oder-Nichts knapp mit 23:22 Punkten für sich entscheiden konnten. Dabei wurde die Szene "Speed-Dating mal anders" als Kinderlied und als 12-Ton-Musik wiederholt (Am Keyboard: Andreas Bohl).

 

Vorher lagen die Weissen mit 110:109 knapp vorne aber nahmen die Herausforderung der Roten an - und verloren.

Begonnen hatte der Abend mit dem improvisierten Lied "Hilfe, ich bin Bürgermeister in Freiburg - oje", bei dem am Ende das ganze Publikum mitsang, z.T. sogar getrennt nur die Frauen und nur die Männer. FREISTIL Theatersport Stadtgarten Juli 2018Beim Reigen, der im "Schlarafzimmer" begann, ging es mit kurzen Szenen um die komplexe Geschichte von Heike (Nicole Djandji-Stahl), die zwischen vier Männern steht: Ihrem Ehemann Jürgen (Christoph Hüllstrung), ihrem Zuhälter Manfred (Achim Freund) und ihrem Geliebten (Christian M. Schulz). Als der Notarzt (Freund) sich auch noch in sie verliebt und sie von einem der vier schwanger wird verliert sie langsem den Überblick, entscheidet sich aber letztlich für den (von den anderen beiden inzwischen kastrierten) Arzt. Beim Zappen gab es vier Geschichten an den Orten "Karolingisches Westwerk", "Berliner Techno-Club", "Baumhaus" und "Grabkammer". Und das Drehbuch "Löw bei der Aerobic" schilderte den Verlauf der Karriere Löws (Hüllstrung) nach dem Ausscheiden bei der WM in Russland.

Sehr schön auch die gereimte Szene "Kakerlaken auf dem Mond" mit Schulz als Astronaut und Hüllstrung und Freund als riesige Mond-Kakerlaken.

 

Weitere Fotos des Auftritts auf der Festival-Seite: Hier

 

>>zurück zur Übersicht