SEBASTIAN MENGES



Freiburger Schauspielschule im E-Werk 2002-2006

Sebastian Menges wuchs bei Freiburg auf und verbrachte nach dem Abitur knapp zwei Jahre im kanadischen Wald um dann wieder heimzukehren und seine Ausbildung an der Freiburger Schauspielschule zu absolvieren.

Danach spielte er sieben Jahre lang als ständiger Gast am Theater im Marienbad in Freiburg, unter anderem in Koproduktionen mit dem Stadtheater Teheran im Iran
Er spielte auch am Stadttheater Freiburg, im Wallgraben Theater, sowie in vielen freien Theatern und Gruppen in und um Freiburg.

2017 verliess er die Heimat nach einigen Projekten, die ihn unter anderem nach Berlin, Hamburg und Graz führten, und übersiedelte nach Köln um hier nach neuen Herausforderungen und spannenden Projekten zu suchen, unter anderem am Horizont Theater Köln und der Burghofbühne Dinslaken.

Bei FREISTIL ist er inzwischen bereits in drei Produktionen im Einsatz:
Mord am Hochzeitsabend
Mord am Filmset
Mord am 75. Geburtstag

Er ist Löwe, Linkshänder und Langspielplattenliebhaber.